Elena Quirici feiert ihren bislang grössten Erfolg.

Nach dem 3. Rang an der WM in Paris 2012 und dem 2. Rang an der EM in Istanbul 2015 gewann Elena am vergangenen Wochenende den Europameistertitel in der Kategorie -68 kg.

Als erste SKF-Athletin gewann Elena Quirici alle drei Titel der European Karate Federation: Junioren 2012, U21 2013 und jetzt in Montpellier Gold in der Elitekategorie -68 kg mit einem 2:0 Endstand. Im Finale bezwang sie die Vorjahressiegerin Alisa Buchinger aus Österreich.

Quirici dominierte das Finale von A-Z. Aggressiv, dynamisch-schnell, hoch konzentriert und unerbittlich in Angriff und Konter. Man spürte es bis auf die Tribüne. Die Kämpferin von Karate-do Brugg wollte unbedingt diesen Sieg, den sie sich regelrecht verdient hatte. Sie zählt damit zum engeren Favoritenkreis für die im Oktober in Linz stattfindende Weltmeisterschaft.

Wir gratulieren Elena herzlich für die super Leistungen und sind stolz darauf, einen solchen talentierten Karateka haben zu dürfen. Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf weitere Siege!

 

Elena_MP1_2016

Share →